Menu Close

What’s up?

 

***deutsch unten***

Call for Contributions for Zine about Cultural Appropriation ***deutsch in den Kommentaren*** We, the orga team of Queer Zine Fest Berlin, would like to publish a compilation zine about cultural appropriation. Since researching & implementing a non-discriminatory space policy at QZFB 2017, we noticed that it can be difficult to find good source material about the racist practice of cultural appropriation and how to deal with it’s racist and oppressive effects while organizing events like ours.

We have been discussing making a zine about this topic for quite a while and would like to make it happen in the time while we’re waiting to find out when it will be possible to organize the next QZFB hopefully this year!
Our hope/goal is that a zine focused on the effects of cultural appropriation will help with understanding the (micro-)aggressions that are perpetuated trough the practice of CA and how to avoid it at events, in our social circles and in our private lives.

Folks from the orga team will be contributing with some of our experiences as a mainly migrant white orga-group and would love hear from you zinesters, zine-afficianados, guests, visitors and more about your different experiences and knowledge about cultural appropriation and it’s harms.
We are especially favoring contributions from CuTie.BIPoC creators.

We are looking forward to your contributions, be it a poem, a comic, a collage, a longer text or whatever you come up with.

Please send us your contributions until June 30th 2020 to: info@queerzinefestberlin.de

********************************************************************************************************

Call für Beiträge für ein Zine über kulturelle Aneignung
Wir, das Orga-Team vom Queer Zinefest Berlin, möchten ein Zine über kulturelle Aneignung herausgeben. Wir haben seit dem ersten QZFB in 2017 eine nicht-diskriminierende Raumpolitik durchgesetzt (http://queerzinefestberlin.de/space-policy) . Wir haben gemerkt dass es sehr schwer ist passende Quellen über die rassistische Praxis der kulturellen Aneignung zu findenden und wie der Rassismus und die Diskriminierung dadurch auf Veranstaltungen wie unsere einwirken.
Wir haben schon länger darüber gesproche ein Zine über dieses Thema zusammenzustellen und würden dies gerne in die Wege leiten in der Zeit wo wir darauf warten herauszufinden wann wir das nächste QZFB organiseren können, hoffentlich noch in diesem Jahr!
Wir hoffen dass ein Zine über die Wirkungen von kultureller Aneignung helfen könnte zu erklären wie die (mikro-)Aggression die durch das Aneignen von kulturellen Symbolen entstehen und wie wir diese bei unseren Veranstaltungen, in unseren sozialen Umfeld und im Privaten vermeiden können.
Personen aus dem Orga-Team werden aus unserer Perspektive als weiße, migrierte Organisator*innen Beiträge beisteuern. Wir würden uns freuen von euch Zinestern, Zine-Liebenden und Gästen des QZFB eure verschiedenen Erfahrungen und euer Wissen über kulturelle Aneignung und seine negative Auswirkungen zu lesen.
Vor allem möchten wir Beiträge von CuTie.BIPoC Kreateur*innen bevorzugen.
Wir sind gespannt auf eure Beiträge, sei es ein Gedicht, ein Comic, ein Bild, eine Collage, ein Text oder was immer euch dazu einfällt.
Bitte schickt uns euren Beitrag per Email (info@queerzinefestberlin.de) bis spätestens 30.Juni 2020.

<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>

***deutsch unten***

Hello everyone!
Due to the wide-spread of COVID-19, we have chosen to temporarily postpone our event for the health & well-being of all our participants, tablers, and work-shop organizers. We believe this is the best decision to make in this moment, because the amount of social contact and international travel typical of our event makes it a high-risk environment. As an orga-team we plan to keep a close look on the situation and will continue to meet periodically & virtually over coming weeks. As we see how the local & international situation pans out, we hope to bring you a new date for QZFB as soon as we can. Our goal is to offer the most safe & healthy space possible for QZFB! We will bring you updates regarding QZFB as we make them via email, on our social media, and on website.
For now, please checkin on our social media and website on how you can help support artists, zinesters, and the queer community during this time. We are wishing everybody good health and looking forward to the future when we get to read and exchange all the zines you’ll be making in the meantime!
Queerly yours,
The QZFB Orga Team

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hallo zusammen!

Aufgrund der weiteren Verbreitung von COVID-19 haben wir uns entschlossen, unsere Veranstaltung vorübergehend zu verschieben, um die Gesundheit und das Wohlbefinden aller unserer Teilnehmer*innen, Tabler*innen und Work-Shop-Gebenden zu gewährleisten.
Wir glauben, dass dies die beste Entscheidung ist die wir in diesem Moment treffen müssen, da unsere Veranstaltung durch den engen Umgang der Teilnehmenden und da viele von weit her zu uns reisen ein hohes Risiko darstellen kann. Als Orga-Team planen wir die Situation genau zu beobachten und werden uns in den kommenden Wochen regelmäßig und virtuell treffen. Wenn wir sehen, wie sich die lokale und internationale Situation entwickelt hoffen wir euch so bald wie möglich einen neuen Termin für das QZFB mitteilen zu können. Unser Ziel ist es das QZFB als einen möglichst sicheren Raum anbieten zu können! Wir werden euch über das QZFB per E-Mail, in unseren sozialen Medien und auf der Website auf dem Laufenden halten.
Ihr könnt auf unseren sozialen Medien und auf unserer Website nachlesen wie ihr Künstler_innen, Zinesters und die queere Community in dieser Zeit unterstützen könnt. Wir wünschen euch allen Gesundheit und Sicherheit und freuen uns auf die Zukunft, wenn wir alle Zines lesen und austauschen können, die ihr in der Zwischenzeit machen werdet!
Queere Grüße,
das QZFB-Orga-Team

 

 

 

You can now register for a table! Juhuuuuu!

We are starting a new project: A mobile queer zine library! // deutsch unten

some zines from our library// einige Zines aus der Bibliothek

We collected queer zines and put them together in a library to make it possible for more people to read queer zines. In the future you can rent the library for your events – for free or for a donation if you have.
We are also very happy about zine donations! Contact us: info@queerzinefestberlin.de

The first event with the new library will be at the 22. June 2019 at the mad & disability pride Berlin.
You will find us and a lot of queer zines at the quiet room Café Südblock (Admiralstraße 1-2, Kreuzberg).
Stay tuned and more infos about the pride parade here:
http://pride-parade.de/

mad & disability pride 22. June 2019 Jannowitzbrücke 3 p.m. // behindert und verrückt feiern 22. Juni 2019 Jannowitzbrücke 15Uhr

_____

Wir starten ein neues Projekt: Eine mobile queere Zine-Bibliothek!
// englisch above

some zines from our library// einige Zines aus der Bibliothek

Wir haben viele queere Zines gesammelt und in eine Bibliothek zusammengestellt, damit noch viel mehr Menschen die Möglichkeit bekommen queere Zines zu lesen! In Zukunft könnt ihr die neue Bibliothek für eure Veranstaltungen ausleihen – kostenlose oder gegen Spende, wenn ihr habt. Wir freuen uns auch über coole Zines als Spenden! Schreibt uns unter: info@queerzinefestberlin.de

Die erste Veranstaltung mit der neuen Bibliothek ist die behindert & verrückt feiern Pride Parade Berlin am 22. Juni 2019. Wir werden im Ruhe-Raum am Café Südblock (Admiralstraße 1-2, Kreuzberg) zu finden sein.
Hier mehr Infos zur Pride Parade:
http://pride-parade.de/

mad & disability pride 22. June 2019 Jannowitzbrücke 3 p.m. // behindert und verrückt feiern 22. Juni 2019 Jannowitzbrücke 15Uhr

 

______

 

 

Below are infos about our past events. Enjoy 🙂

(Deutsch unten)

This year’s queer zinefest will take place in Kule e.V, Auguststraße 10, 10117 Berlin and will spread out over two days :
21.07.18 Workshops:

***please note thet the workshop times on the flyers are incorrect. these are the correct times:

12:00-13:30 – „What Really Makes Us Safe“ by Fee und Mel (Transformative Justice Kollektiv)
14:00-15:30 – „Story Circles and Creating Zines“ by Lizania Cruz (We the News)
16:00-17:30- „Creating Intersectional Safer Spaces“ by Diana Arce (White Guilt Clean Up)
19:00-21:00 – „isn’t it love?“ Photoshowing & Talk about LGBTTIQ* in Istanbul, Turkey, by Ceren Saner

For (free) registration please write:
info@queerzinefestberlin.de

22.07.18 Stands

13:00–19:00 Our classic Zinefest with zine-stands, an open table, chill spot, a crafting erea and hopefully you, lovely people!

Rosa Negra Vegan Catering will sell vegan delights and we will have a non-alcoholic bar. Check out our Facebook event!

Accessibility:

on the 22.07 from 14:00 to 16:00 we will have professionelle translators for German Sign Language.
Please check out our safer space and door policy

The space is limited wheelchair accessible. There is a ramp, but it’s only 72cm wide. Unfortunately there aren’t wheelchair accessible toilets either, but thanks to Wheelmap we managed to locate some in the erea:

If you have further wishes or questions regarding accessibility,
please write us a mail at: info@queerzinefestberlin.de

The event is free of charge. Donations are totally voluntary!

We look forward for a nice day of creativity, exchange of ideas and time together!
the QZFB team

 

 

// Deutsch:

Dieses Jahr wird das Queer Zinefest in Kule e.V, Auguststraße 10, 10117 Berlin stattfinden und sich auf zwei Tage verteilen:

21.07.18 Workshops:

Englisch mit deutscher (flüster)Übersetzung

****Bitte achtet drauf dass auf den Flyers die Workshopzeiten nicht vollständig richtig sind, dies sind die tatsächlichen Zeiten:

12.00-13.30 Uhr „Was macht uns wirklich sicher?“ von Fee und Mel (Transformative Justice Kollektiv)
14.00-15.30 Uhr „Gesprächskreise anleiten und als Zines dokumentieren“ von Lizania Cruz (We the News)
16.00-17.30 Uhr „Creating Intersectional Safer Space“ von Diana (White Guilt Clean Up)
19:00-21:00 Uhr „isn’t it love“ über LGBTTIQ* In Istanbul von Ceren Saner

Bitte um (kostenlose) Anmeldung unter:
info@queerzinefestberlin.de

 

22.07.18 Tische

13:00–19:00An dem Tag wird es die klassischen Zine-Stände geben, Chill-Ecke, offenen Tisch, wo eure Zines verkauft werden, ohne dass ihr anwesend sein müsst und eine Bastelecke.

Rosa Negra Vegan Catering wird leckeres veganes Essen verkaufen und es wird eine alkoholfreie Bar geben. Schaut Mal  auf unser Facebook Event

 

 

Zugänglichkeit

 

Am 22.07 von 14:00 bis 16:00 haben wir professionelle DGS Übersetzung.

Bitte lest euch unser Safer Space und Türpolitik.

Der Raum ist bedingt rollstuhlzugänglich.
Das heißt es gibt eine Rampe, diese ist aber nur 72cm breit.
Leider gibt es auch keine rollstuhlgerechten Toiletten, aber dank wheelmap.org, könnt ihr sehen, wo es rollstuhlgerechte Toiletten in der Nähe gibt:

Wenn ihr noch Wünsche und Fragen zur Accessibility habt, schreibt eine Mail an info@queerzinefestberlin.de

Die Veranstaltung ist kostenlos. Spenden sind vollkommen freiwillig!

Wir freuen uns auf viele Zine-Fans, Zinester und Neugierige!
das QZFB-Team